1. Über uns
  2. Historie
  3. Leistungen
  4. Oldtimer
  5. Pflegetips
  6. Kontakt
Die KFZ-Meister Poschman und Wetzel

Wir sind eine freie Werkstatt

Was bedeutet das überhaupt? Wenn Werkstätten oder Unternehmen nicht an bestimmte Marken gebunden sind, entgegen der meisten Autohäuser, nennt man das eine freie Werkstatt. Sie als Kunde können dadurch nur profitieren. Bei uns kümmern sich hervorragende KFZ-Gesellen und -Meister, die sich mit jedem Modell gut auskennen, um Ihr Fahrzeug. Durch diesen Vorteil können Sie mit jedem Auto zu uns kommen, denn wir machen keine Unterschiede zwischen Audi, BMW, VW oder Subaru. Unser Fachwissen steht für jeden „Patient“ zur Verfügung.

Die Vorteile unserer Kunden sind

  • Fragen rund ums Auto werden gerne beantwortet
  • wir sind nicht an Marken gebunden und deshalb preisgünstig
  • Fehlerbehebung durch moderne Technik
  • unsere Mitarbeiter bilden sich ständig weiter und sind auf dem neuesten Stand
  • bei uns wird jedes Auto gleich behandelt von Audi, Mercedes, BMW, VW, Seat, Volvo über Subaru, Ford und Fiat
sind nicht nur die wesentlich günstigere Preisgestaltung für Arbeitsleistung, sondern besonders die erheblichen fachlichen Kompetenzen die wir aufgrund unserer Erfahrungen mit unterschiedlichsten Marken und Modellen sammeln.

So verfügen wir über modernste Technik für die Fehlersuche an unterschiedlichsten Fabrikaten und können schnell und zuverlässig auch auf ausgefallene Wünsche unserer Kunden reagieren. Durch stetige Weiterbildung sind unsere Mitarbeiter in der Lage vom Trabant bis zum Ferrari alles zu reparieren.

Entscheidend für die meisten Autofahrer ist der Preise. Händlerwerkstätten haben hierbei meist immer die deutlich höheren Preise.
Der Grund sind die höheren Kosten dieser Markenwerkstätten. So ist die Lage der Werkstatt ein hoher Kostenfaktor, denn nach der Lage richtet sich die Miete für das Objekt. Eine Händlerwerkstatt liegt in Großstätten meist Zentral und an belebten Plätzen um die Laufkundschaft zu erreichen. Schließlich müssen die Leute ja erst einmal ein Auto kaufen.

Eine freie Werkstatt hat diesen Verkaufszwang nicht. Sie liegen leicht außerhalb der Ballungsgebiete, mitunter auf privaten Grundstücken, so dass die Miete deutlich billiger ist, was auf den Kunden abgegeben werden kann.

Ein weiterer Kostenpunkt ist die Tatsache, dass Markenwerkstätten jede anfallende Arbeit ausführen müssen, selbst die nicht lukrativen Arbeiten und sie brauchen auch sämtliche Spezialwerkzeuge und Testgeräte. Freie Werkstätten brauchen nur lohnende Arbeiten annehmen, für die sie die erforderlichen Geräte besitzen und sparen so Ausgaben, die sie an Kunden weitergeben können.

Ferner müssen Markenwerkstätten Auflagen der Hersteller erfüllen (Einheitliches Erscheinungsbild etc.), dessen zusätzliche Kosten sich im Preis widerspiegeln.

Impressum